Zum Inhalt springen

Digital schenken mit Herz

Kaufe einen Gutschein von Karlsruher Geschäften und verschenke ihn an Deinen Lieblings­menschen.

#wirsindkarlsruhe

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§1 Geltungsbereich und Vertragsschluss

(1) Für die Nutzung der über die Website https://wirsindkarlsruhe.de/ erworbenen Gutscheine gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), es sei denn abweichende Bedingungen werden unter Hinweis auf die Abweichung von diesen AGB zwischen dem Kunden und der Lokalität geschlossen.

(2) Die Website https://wirsindkarlsruhe.de/, vertreten durch die dreiQBIK GmbH, Alter Schlachthof 39 / E4, 76131 Karlsruhe, wird als Stellvertreter und auch als Empfangsvertreter für Angebote der Kunden sowie für die Entgegennahme von Widerrufen von Verträgen, die mittels dieser Website geschlossen wurden für die gewählte Lokalität tätig. Ein Vertrag kommt ausschließlich zwischen dem Kunden und der gewählten Lokalität zustande.

(3) Die AGB haben den unten angegebenen Stand. Die dreiQBIK GmbH behält sich das Recht vor, die Bedingungen fortlaufend anzupassen. Innerhalb bestehender Vertragsbeziehungen geschieht dies per Mitteilung in Textform (per E-Mail) mit einem Vorlauf von sechs Wochen. Die neuen Bedingungen gelten als akzeptiert, wenn der Nutzer nicht binnen zwei Wochen nach Erhalt der neuen Fassung deren Geltung widerspricht.

(4) Die jeweils aktuelle Fassung der AGB ist unter https://wirsindkarlsruhe.de/agb/ verfügbar.

(5) Bei Erwerb eines Gutscheins hat der Kunde während des Bestellvorgangs die Möglichkeit, sämtliche Angaben (z.B. Name, Anschrift, Zahlungsart und bestellter Gutschein) zu überprüfen und ggf. zu ändern. Wenn der Kunde nach Angabe aller relevanten Daten und unter Akzeptanz dieser AGB sowie unter zur Kenntnisnahme der Datenschutzbedingungen und der Widerrufsinformation den Button „Jetzt kostenpflichtig bestellen“ klickt, gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages an die Lokalität ab. Die dreiQBIK GmbH handelt im Rahmen ihrer Stellvertretung auch als Empfangsvertreter für die jeweilige Lokalität. Nach Abgabe des Angebotes des Kunden erfolgt eine Bestätigung des Zugangs dieses Angebotes des Kunden durch die dreiQBIK GmbH in Form einer E-Mail. Das Angebot wird konkludent durch Übersendung des Gutscheins angenommen.

(6) Diese AGB werden durch Nutzung des Angebots akzeptiert.

 

§2 Form des Gutscheins

(1) Der Gutschein besteht aus einem Code, welcher aktiviert werden muss, sowie
der auf dem Gutschein aufgeführten Identität, die von der Lokalität beim Einlösen zu prüfen ist. Dieser wird mit der Bestätigungsmail versandt.

(2) Die Gültigkeit und Aktivierung des Gutscheins hängen vom Eingang der Zahlung des entsprechenden Gutscheinwertes bei der jeweiligen Lokalität ab. Dafür wird im Rahmen der Übersendung des Gutscheincodes dem Kunden in derselben E-Mail die Zahlungsadresse der jeweiligen Lokalität zur Verfügung gestellt.

(3) Erst nach Eingang der Zahlung ist der Gutschein aktiv und gültig.

 

§3 Inhalt des Gutscheins

(1) Der Gutschein kann nur in der gewählten Lokalität eingelöst werden, für die der Gutschein bestellt wurde und welche in der E-Mail genannt ist, in welcher der Gutschein-Code übersandt wird.

(2) Es gilt am Tag der Bestellung durch den Kunden gewählte Gutscheinwert als verbindlich. Dabei bildet der Wert des Gutscheins den Preis der Leistung.

(3) Der Inhaber des Gutschein-Codes muss diesen der ausgewählten Lokalität vorlegen. Nur bei Vorlage eines gültigen Codes und durch Nachweis der Identität ist der Einlöser berechtigt im Betrieb der Lokalität zum Gutscheinwert das Angebot der Lokalität in Anspruch zu nehmen. Die Überprüfung der Identität erfolgt durch die Lokalität.

(4) Ein ausgestellter Gutschein ist einem, direkt in der Lokalität gekauften, Wertgutschein gleichzusetzen.

(5) Dieser Gutschein kann grundsätzlich auf alle Leistungen der Lokalität angewandt werden. Besonderheiten und insbesondere der Ausschluss bestimmter Leistungen oder Waren auf die der Gutschein anzuwenden ist, sind nur insoweit gültig, als dass auf diese Besonderheiten vor Vertragsschluss hingewiesen wird.

(6) Übersteigt der Gutscheinwert den Rechnungsbetrag, so bleiben eventuelle Restguthaben erhalten und werden auf dem Gutschein vermerkt. Eine Barauszahlung des (Rest-)Wertes ist ausgeschlossen. Gutschein-Guthaben wird nicht verzinst.

(7) Die Einlösbarkeit mehrerer Gutscheine pro Bestellung liegt im Ermessen der Lokalität.

(8) Der Gutschein ist bis zu der regelmäßigen Verjährungsfrist nach § 195 (BGB) einlösbar. Eventuell entstehende Restguthaben verlängern nicht die regelmäßige Verjährungsfrist der Einlösbarkeit.

(9) Der Gutschein ist nicht übertragbar.

(10) Der Gutschein kann nur für den Kauf von Leistungen und nicht für den Kauf von weiteren Gutscheinen in der jeweiligen Lokalität verwendet werden.

 

§4 Widerrufsrecht

Wenn der Kunde Verbraucher ist, hat er das folgende Widerrufsrecht:
(1) Widerrufsbelehrung für den Kauf von Gutscheinen der Lokalität

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der dreiQBIK GmbH, E-Mail: kontakt@dreiqbik.de, mittels einer eindeutigen Erklärung durch E-Mail über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Ende der Widerrufsbelehrung.

(2) Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
dreiQBIK GmbH
E-Mail: kontakt@dreiqbik.de
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Gutschein(e):

Bestellt am (*)/erhalten am (*):
Name des/der Verbraucher(s):
Anschrift des/der Verbraucher(s):
Datum:

(*) Unzutreffendes streichen

 

§5 Gewerblicher oder kommerzieller Weiterverkauf

(1) Eine gewerbliche und / oder kommerzielle Weiterveräußerung von durch Einbindung der dreiQBIK GmbH als Stellvertreter erworbenen Gutscheinen ist untersagt, sofern nicht schriftlich etwas anderes vereinbart wurde. Bitte achten Sie in eigenem Interesse darauf, MojoBox-Gutscheine nur auf https://wirsindkarlsruhe.de/ zu erwerben.

 

§6 Verlust / Missbrauchsgefahr

(1) Bei Verlust, vermuteten Verlust, Diebstahl oder Missbrauchsgefahr eines von über die dreiQBIK GmbH als Stellvertreter gelieferten Gutschein-Codes sind Sie verpflichtet, dies unverzüglich an die dreiQBIK GmbH mitzuteilen, um die Sperrung des befindlichen Gutschein-Codes zu veranlassen. Für die unrechtmäßige Einlösung eines Gutscheins übernimmt die Lokalität und / oder der Stellvertreter dreiQBIK GmbH keine Haftung, es sei denn der Umstand beruht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Handlung von der Lokalität oder der dreiQBIK GmbH, dann haftet diese oder die dreiQBIK GmbH.

(2) Eine Erstattung eines abhanden gekommenen Gutscheins durch die jeweilige Lokalität oder der dreiQBIK GmbH ist ausgeschlossen. Dies gilt insbesondere auch bei sonstigen Verlusten des Gutscheins, die auf Gründen beruhen, die in der Person des Kunden liegen.

 

§7 Gewährleistung

(1) Die dreiQBIK GmbH wird lediglich als Stellvertreter tätig. Ein ausgestellter Gutschein für eine ausgewählte Lokalität ist einem direkt in der Lokalität gekauften Wertgutschein gleichzusetzen. Gewährleistungsansprüche sind deshalb an die Lokalität zu richten. Dies gilt insbesondere bei Qualitätsmängeln der Leistung oder bei Nichteinlösung des Gutscheins. Es gelten insoweit die gesetzlichen Ansprüche.

(2) Im Verkehr mit Unternehmen gelten für die Gewährleistungsverpflichtungen folgende Besonderheiten:
a. Bei Mängeln sind die Lokalitäten zunächst zur Nacherfüllung berechtigt, d.h. die Lokalitäten können nach ihrer Wahl innerhalb einer angemessenen Frist den Mangel beseitigen oder Ersatz liefern. Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen, ist der Kunde berechtigt, die Gegenleistung zu mindern oder – bei erheblichen Mängeln – vom Vertrag zurückzutreten.

b. Die Mängelhaftung für Kaufsachen ist auf ein Jahr ab Lieferung begrenzt, es sei denn der Mangel wurde arglistig verschwiegen; wurde der Mangel arglistig verschwiegen gilt die gesetzliche Verjährungsfrist.

 

§8 Minderjährige und beschränkt Geschäftsfähige

(1) Die dreiQBIK GmbH bietet als Stellvertreter keine Gutscheine zum Kauf durch Minderjährige oder sonstig beschränkt Geschäftsfähiger an. Ist der Kunde in der Geschäftsfähigkeit beschränkt, so bedarf es zur Bestellung der Zustimmung des gesetzlichen Vertreters.

 

§9 Haftungsbeschränkung von der dreiQBIK GmbH

(1) Die dreiQBIK GmbH haftet nur in ihrer Rolle als Stellvertreter.

(2) Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet die dreiQBIK GmbH lediglich, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch die dreiQBIK GmbH oder ihrer Erfüllungsgehilfen beruhen. Eine darüberhinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen.

(3) Die dreiQBIK GmbH haftet nicht für die Einlösung des Gutscheins durch die Lokalitäten, es sei denn, dies ist auf einen Umstand zurückzuführen, den die dreiQBIK GmbH zu vertreten hat.

(4) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und / oder nicht jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Die dreiQBIK GmbH haftet daher nicht für die ununterbrochene Verfügbarkeit der eigenen Webseite oder derer Inhalte und die Rechtzeitigkeit der Versendung oder Zustellung von E-Mails.

 

§10 Datenschutz und sonstige Informationspflichten

(1) Über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch die dreiQBIK GmbH werden Sie ausführlich in den Datenschutzbedingungen unterrichtet. Diese finden Sie unter: https://wirsindkarlsruhe.de/datenschutz/

(2) Der Vertragsschluss über die dreiQBIK GmbH als Stellvertreter ist in deutscher und englischer Sprache möglich. Die Website selbst ist nur auf Deutsch verfügbar.

(3) Der Vertragstext besteht aus den zur Bestellung nötigen E-Mails sowie diesen AGB. Der nötige E-Mail-Verkehr wird gespeichert und dem Kunden nicht noch einmal separat als Vertragstext zur Verfügung gestellt.

 

§11 Rechtswahl und Gerichtsstand

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(2) Der Gerichtsstand richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen.